ASV Aufseß : SV Zückshut 1:2 (0:0)

Das dritte Spiel 2019 stand für den Tabellenzehnten Aufseß an, gleichzeitig auch das dritte Heimspiel! Gegner war der SV Zückshut! Der ASV drei Plätze und satte zehn Punkte vor dem SV in der Tabelle platziert! Bisher gewannen die Aufseßer alle fünf Vergleiche gegen Zückshut! Rein von den Zahlen her sprach (fast) alles für die ASVler, aber da ja bekanntlich Fußball keine Mathematik ist konnte man nicht unbedingt vorhersagen, dass die Aufseßer die drei Punkte einpacken würden! Das Resultat war am Ende enttäuschend, denn der ASV unterlag nach torloser erster Halbzeit dem SVZ mit 1:2!

 

Um 15:02 Uhr pfiff Schiedsrichter Michael Demus dieses Spiel auf dem Hauptplatz an! Der ASV mit einer guten Anfangsphase, gleich drei gute Gelegenheiten erspielten sie sich! In der 3.Minute wurde Julian Herzer bedient, seinen 12m-Schuss parierte der Zückshuter Torsteher gut, indem er die Einschussfläche arg verkleinerte! Nach acht Minuten ein Freistoß aus 26m, den Christian Schnörer knapp neben die Stange setzte! Zwei Minuten später war ein Heber aus 16m über den SVZ-Torhüter von Stefan Schnörer die nächste ASV-Chance, aber kurz vor der Linie schlug ein Gäste-Spieler den Ball aus der Gefahrenzone! Starke Startphase, aber das war es dann zunächst mit heißen Strafraumszenen! Das Spielgeschehen überwiegend in der Zückshuter Hälfte, aber richtig gefährlich wurde man bis zum Pausenpfiff nicht mehr! Die Abschlüsse hatten eine große Streuung, auch einige Flanken und Eckbälle fanden keine Abnehmer! So hieß es eben zur Halbzeitpause torlos 0:0!

 

Um 15:58 Uhr ging´s wieder weiter! Und weiter ging es zunächst mit den Gästen, die in der 48.Minute mit 1:0 in Führung gingen! Ein 18m-Flachschuss von Marco Hatzold landete unhaltbar für ASV-Schlussmann Christian Rether im Aufseßer Gehäuse! Das war etwas unerwartet, weil es der erste so richtige Abschluss der Zückshuter bisher war! Nichtsdestotrotz stand es nun 0:1 im Aufseßer Waldstadion! Nebenbei: Dies war der erste Verlusttreffer 2019 für den ASV! Der ASV nach dem Rückstand bemüht, ein ähnliches Bild wie in Halbzeit 1, das meiste spielte sich in der Zückshuter Hälfte ab! Aber wie schon seit der zehnten Minute erspielte sich die Heimelf keine guten Einschussgelegenheiten! Die Zeit lief und lief, einige Angriffe wurden auch durch Foulspiele zunichte gemacht! Es lief bereits die 77.Minute, da markierte der ASV dann doch noch den 1:1-Ausgleich! Stefan Schnörer mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, der so extrem abgefälscht wurde, dass der Ball platziert und natürlich nicht zu halten im Zückshuter Kasten einschlug! In der Luft lag der Treffer nicht gerade, aber verdient allemal! Der ASV wollte aber nicht nur einen, sondern alle drei Punkte in Aufseß behalten und spielte weiter nach vorne! Vorne liegen taten ab der 85.Minuten aber wieder die Zückshuter! Ein langer Ball nach vorne, der Angreifer wurde im ASV-Strafraum gefoult und es gab Foulelfmeter für den SVZ! Dieser wurde sicher von Christian Frank zum 1:2 verwandelt! Nach dem erneuten Rückstand der ASV mit zwei Chancen! In der 86.Minute in einer etwas unübersichtlichen Situation, da sich viele Spieler im SVZ-Strafraum aufhielten, eine Kopfballgelegenheit, den der Zückshuter Ballfänger zu einem Eckball abwehrte und in der Nachspielzeit ein Freistoß von rechts außen, Thomas Schnörer verlängerte per Kopf an die zweite Stange und Alexander Fuchs schoss aus 4m über den Querbalken! Kurz darauf war Schluss und der ASV erzielte kein 2:2 mehr! Somit war die dritte Heimniederlage in dieser Saison perfekt! Und statt zehn sind es nur noch sieben Punkte Vorsprung auf Zückshut, aber zehn Punkte sind es auf den Abstiegsrelegationsplatz 14, den Altendorf mit 20 Punkten innehat!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren